Es ist da – Die zweite

3. März 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Dies ist ein erster (bzw. zweiter) Test mit dem Nokia E72 einen Blogeintrag zu verfassen.

Es scheint zu funktionieren, ist aber – so vermute ich – nicht zur ausschliesslichen Nutzung gedacht.

Eigentlich gefällt mir das Teil sehr gut, nur die Tags sollte man auch editieren/auswählen können.

Advertisements

Was ich habe …

1. Februar 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

… sind Fragen über Fragen.

Vor kurzem habe ich mir ja das N810 angeschafft. An sich ein Tolles Teil, aber leider kein Ersatz für meinen Palm als PIM. Und genau das suchte ich eigentlich. Ich dachte GPE könnte vielleicht eine Alternative sein. Ist es leider nicht. Die Kontaktverwaltung beschränkt sich auf Telefon-, Fax- und Mobile-Nummer plus E-mail und Website. Wo aber bleibt die Adresse? Es soll ja tatsächlich noch Menschen mit einer Postadresse geben, wenn man ihnen diese alten Dinger (Briefe und / oder Pakete) schicken will.

Was ich zur Zeit habe (an Hardware):

– iPod Classic 160 GB
– Irgendsoein altes SonyEricsson Handy -> muss dringendst ersetzt werden.
– Palm TX (PIM)
– Nokia N810 (Internet, Skype, Notitzen, .pdf und .epub anschauen)

Was ich möchte:

– Mindestens den Palm und das SE durch ein einzelnes Gerät ersetzen. Aber durch welches? Vorschläge? iPhone kommt nicht in Frage und WinMob Geräte auch nicht.

Update: Der Palm und das Sony Ericsson sind Geschichte. Seit dem ich weiss, dass ich Luther und Elberfelder nicht mit dem Palm weggeben muss gefällt mir das E72 von Nokia immer besser. Fehlt nur noch ein brauchbares und möglichst günstiges (gratis am liebsten 😉 ) Sudoku und ein ebensolches Kakuro wäre auch schön.

Wo wir grad dabei sind, das sind die Apps die ich zur Zeit noch suche:

– Sudoku / Kakuro
– Podcatcher
– eine „Verleih“software

Soviel dazu.

ES IST DAAAAA!!!!!

19. Januar 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

Endlich ist es da, mein N810. Und es gefällt mir besser als erwartet. Ich kann sogar meine – die meisten zumindest – liebgewonnenen Palm Apps darauf laufen lassen. In einer VM zwar, aber immerhin.

Ich hätte ja das N900 gekauft, WENN ES DENN ENDLICH MAL KAUFBAR WÄRE IN DER SCHWEIZ!!! 😦 Da kann ich nur sagen: Selber Schuld, Nokia.

Das lachende Auge ist aber gross genug um mir die Wehmut über das „entgangene“ N900 mehr als nur erträglich zu machen.

WLAN funktioniert super gut. Skype klappt einwandfrei. Die Installation von Software könnte einfacher nicht sein. Ja, und nach und nach finde ich mich auch mit bestimmten Eigenheiten des Gerätes sehr gut zurecht. Z.B. kann man während es via USB an den PC angeschlossen ist scheinbar nicht auf den internen Speicher zugreifen. Gut, über die Shell ginge es auch so, aber soweit bin ich noch nicht, dass ich die Shell benutzen müsste um zu erreichen was ich haben will.

Meine „Killerapplikation“ ist aber ganz klar die Textverarbeitung und der PDF Reader. Der Editor reicht vollkommen um unterwegs „umherfliegende Gedanken“ einzufangen und der Reader reicht, um .pdf Dokumente gut lesbar darzustellen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt will ich gar nicht mehr … ausser ein bisschen spielen vielleicht 😉

Später mehr …

Handy – Fortsetzung und Entscheidung

11. Januar 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

So, endlich hats geklappt. Es wird (vorläufig, da ja nicht wirklich bekannt ist, wann das N900 in der Schweiz tatsächlich geliefert werden wird) kein N900 werden. Stattdessen habe ich mich nun für eine Zwei-Geräte-Kombi aus N810 und einem entsprechend einfachen Handy entschieden. Momentaner Favorit ist das Samsung C6112. Es bietet Dual-SIM Unterstützung und ansonsten so gut wie keinen Schnickschnack. Also genau mein Ding wenn es um Handies geht.

Das Internet Tablet ist unterwegs und sollte bald hier sein. Dann folgen sicherlich in Kürze die ersten Erfahrungsberichte.

Handy

2. Oktober 2009 § Hinterlasse einen Kommentar

Kürzlich hat sich mein Kollege (einer der vielen die ich nun wieder habe) ein eIfon zugelegt. Schickes Teil, muss ich zugeben. Aber ich will ja meistens etwas mehr … Also habe ich mich mal auf die Suche nach einer Alternative begeben. Und ich wurde tatsächlich fündig. Zumindest sieht es so aus als ob.

Es ist von Nokia und heisst N900. Naja, meins wird vermutlich anders heissen, denn es ist ein Linux Gerät und die haben ja alle ihren eigenen (Host)Namen. Vielleicht eine der Figuren aus dem Buch an dem ich immernoch arbeite … Oder eine alte und nicht mehr verwendete DnD Figur? Weiss noch nicht.

Hier mal ein Link: N900 Preview

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Nokia auf instausendste.