Handy – Fortsetzung und Entscheidung

11. Januar 2010 § Hinterlasse einen Kommentar

So, endlich hats geklappt. Es wird (vorläufig, da ja nicht wirklich bekannt ist, wann das N900 in der Schweiz tatsächlich geliefert werden wird) kein N900 werden. Stattdessen habe ich mich nun für eine Zwei-Geräte-Kombi aus N810 und einem entsprechend einfachen Handy entschieden. Momentaner Favorit ist das Samsung C6112. Es bietet Dual-SIM Unterstützung und ansonsten so gut wie keinen Schnickschnack. Also genau mein Ding wenn es um Handies geht.

Das Internet Tablet ist unterwegs und sollte bald hier sein. Dann folgen sicherlich in Kürze die ersten Erfahrungsberichte.

Handy

2. Oktober 2009 § Hinterlasse einen Kommentar

Kürzlich hat sich mein Kollege (einer der vielen die ich nun wieder habe) ein eIfon zugelegt. Schickes Teil, muss ich zugeben. Aber ich will ja meistens etwas mehr … Also habe ich mich mal auf die Suche nach einer Alternative begeben. Und ich wurde tatsächlich fündig. Zumindest sieht es so aus als ob.

Es ist von Nokia und heisst N900. Naja, meins wird vermutlich anders heissen, denn es ist ein Linux Gerät und die haben ja alle ihren eigenen (Host)Namen. Vielleicht eine der Figuren aus dem Buch an dem ich immernoch arbeite … Oder eine alte und nicht mehr verwendete DnD Figur? Weiss noch nicht.

Hier mal ein Link: N900 Preview

Linux und der alte Laptop

13. Februar 2009 § Hinterlasse einen Kommentar

So, nun ist es endlich geschafft, mein alter IBM Laptop läuft mit Linux, damit wäre die zweite Kiste bei mir zu Hause frei.

Das war vielleicht eine Zangengeburt. Sicher eineinhalb Wochen bin ich an der Konfiguration der WLAN Karte gesessen. Habe dabei den einen oder anderen doch recht versierten Linuxer kennengelernt und auch feststellen müssen, dass manch ein Crack wohl vergessen zu haben scheint, dass auch er nur mit Wasser kocht und mal klein angefangen hat.

Jaja, so ist das halt. Auf jeden Fall läuft das Ding. Nun gehts ans optimieren.

Bis demnächst, PJJ

Pinguine

28. Januar 2009 § Hinterlasse einen Kommentar

Nun hat es auch mich erwischt. Ja, ich habe es endlich geschaft. ICH BIN FREI!!! 😉 Endlich ist Fenster von meinem PC runter. Jetzt muss ich bloss noch die mir nahestehende und im selben Haushalt lebende Person dazu bringen, von den Redmonder Proudkuten loszukommen.

Mein Entzug war übrigens erstaunlich kurz. Jetzt geht es allerdings daran, zu lernen wie ich mit der Ersatzdroge Debian umgehen kann.

Es bleibt spannend …

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Linux auf instausendste.