Zum Glück bin ich nicht abergläubisch …

13. August 2007 § 3 Kommentare

denn ich gehe heute (am 13.) meine neue Wohnung anschauen. Ich glaube man nennt das „positiv denken“ oder so. Ich hab sie ja noch nicht. Aber daran zu denken, sie nicht zu bekommen ist nicht so prickelnd, also lass ichs halt. Sie ist wunderbar gemütlich, und das heisst diesmal nicht „klein“, sondern gemütlich. Wenn ich sie habe folgen Bilder. Aber das dauert auf jeden Fall noch ein Weilchen. So, und nun habe ich Hunger. Bis bald.

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Euphemismen auf instausendste.