Fundstücke Tochter1

10. September 2014 § 4 Kommentare

Vor kurzem bin ich über ein paar hastig notierte Aussprüche von Tochter 1 gestolpert und ich dachte mir, die will ich euch nicht vorenthalten. Es zeigt die naiv offene Ehrlichkeit von Kindern die (noch -> Es möge sehr lange noch so bleiben) nicht verdreht oder verdorben sind. Ich überhebe mich nicht über andere, ich bin einfach nur dankbar und froh.

Zum Thema:

 

Es ist Weihnachten 2013 und unsere Grosse unterhält sich mit ihrem Onkel. Es geht darum, dass sie wissen möchte, wie das Christkind aussieht.

Onkel: „Wir legen einfach ein Brett mit Leim ins Zimmer, dann bleibt es vielleicht daran kleben.“

Tochter 1: „Das geht nicht, dann kriegen die anderen Kinder ja keine Geschenke

 

Auch um die Weihnachtszeit herum ergab sich folgender, sehr kurzer Monolog:

Tochter 1 an Onkel gewandt: „Du siehst aber alt aus. Du stirbst sicher bald.“

Schneller mit dem Trottinett

27. Dezember 2012 § Ein Kommentar

Zuerst der Osterhase, dann der Nikolaus und jetzt auch noch das Christkind; alle sind sie immer schon weg wenn Tochter 1 versucht sie noch zu Gesicht zu bekommen.
Aber jetzt hat sie die Lösung: Wenn das nächste Mal eine dieser Gestalten kommt wartet sie mit dem Trottinett.
Zitat: “Mit dem Trottinett bin ich schneller.“

Wo bin ich?

Du durchsuchst momentan Beiträge mit dem Schlagwort Christkind auf instausendste.