Trotzdem

19. Februar 2012 § Ein Kommentar

Sonntag, 19.02.2012, Bettgehzeit

Tochter 1 ist nicht fit, hat darum auch nicht viel gegessen. Als sie sieht, dass für Tochter 2 ein Schoppen mit Milch bereitsteht, will sie auch welche.
„Nein, du kannst Wasser haben zum Trinken.“
Tochter 1′ Erwiderung: „Trotzdem!“

Advertisements

Tagged:

§ Eine Antwort auf Trotzdem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Was ist das?

Du liest momentan Trotzdem auf instausendste.

Meta

%d Bloggern gefällt das: